Frittata mit Spargel und Tomate

Vegetarisch, aber nicht veganes Rezept mit grünem Spargel und Eiern. Ein Omelette, das zum herzhaften Frühstück aber auch zum Mittagessen sehr gut schmeckt.

Rezept Frittata mit grünem Spargel

Rezept für zwei Personen. Vegetarisch.

Zutaten für zwei Personen

  • 5 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch
  • 40 Gramm geriebenen Parmesan (ergibt eine gewisse Bindung der Eimasse)
  • Salz, frisch gemahlenen weißen Pfeffer
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 500 Gramm grüner Spargel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Eine Handvoll Kirschtomaten
  • Öl zum Ausstreichen der Auflaufform und etwas zum Anbraten.

Zubereitung Frittata

Aus Eiern, Milch und der Hälfte des Parmesans eine Eimasse anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Den grünen Spargel gut abwaschen und im unteren Drittel mit einem Sparschäler sparsam schälen. Holzige Enden abschneiden.

Die Spargelstangen schräg in etwa zwei Zentimeter lange Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und ebenfalls in etwa zwei Zentimeter lange Stücke schneiden.

Die Tomaten waschen und halbieren. Bei Kirschtomaten oder Cocktailtomaten muss der kleine Mini-Strunk nicht herausgeschnitten werden.

Nun in einer offenfesten Pfanne etwa ein Esslöffel Öl erhitzen. Die Zutaten oben sind bestens geeignet für eine Pfanne oder eine runde Form mit einem Durchmesser von 24 Zentimetern. Den Spargel bei mittlerer Hitze etwa vier Minuten andünsten. Dann die Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz mitdünsten. Eiermasse darübergießen und mit etwas Salz und Pfeffer zusätzlich würzen.

Bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten braten. Dann die halben Tomaten und den restlichen Parmesan darauf verteilen.

Ofenfeste Pfanne im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten stocken lassen.

Angebot
Gusseisen Pfanne Schmorpfanne Bratpfanne mit abnehmbaren Griff Ø 24, 26, 28 cm. Höhe 5,8 und 6,6cm. (24)
  • Für Alle Herdarten geeignet, inkl. Induktion | Abnehmbarer Holzgriff
  • 24cm Durchmesser (innen) / ca. 25cm außen
  • Höhe: 5,8cm
  • Bodenflächendurchmesser: ca. 20cm
  • Vor Gebrauch muß die Pfanne mittels heißem Wasser u. Bürste gesäubert werden und mit Tuch abgetrocknet werden. Danach die Pfanne mit Salz erhitzen und 10-20 Min. dabei das Salz mischen. Pfanne abkühlen lassen und Salz entfernen!! Danach ca. 30 Minuten bei 100°C mit heißem Öl versiegeln: immer wieder etwas Olivenöl auf dem Boden & Rand verteilen. Dabei sollte eine leichter Dampf entstehen.WICHTIG: Auch nach dem Gebrauch Pfanne niemals mit "Spülmittel" reinigen, sondern nur mit heißem Wasser.

Frittata ohne ofenfeste Pfanne

Wer keine offenfeste Pfanne hat, kann natürlich auch in einer Pfanne anbraten und dann die Eimasse umfüllen. Vorsicht bei Pfannen, wenn diese einen Kunststoffgriff haben, dürfen diese im Regelfall NICHT in den Backofen! Dann am besten die angebratenen Zwiebelstücke und den Spargel nach dem anbraten in die Form umfüllen und die Eiermasse darauf verteilen. Tomaten und Parmesan noch drüber geben und das ganze in den Backofen geben.

  • Zur Fittata Dazu: Ein frischer Salat, gerne auch ein Feldsalat oder Gurkensalat.
  • Zubereitungszeit: Etwa 45 Minuten
  • Garen: 20 Minuten

Schmeckt auch als Omelette. Dann in der Pfanne lassen und in dieser die Eier stocken lassen.

Wie auch das Rezept für Blumenkohl-Pizza kann dieses Frittata Rezept abgewandelt werden. Nicht ganz so aromatisch schmeckt es zum Beispiel mit weißen Spargel (falls zum Beispiel vom Mittagessen am Tag zuvor etwas übrig geblieben ist, Resteverwertung) und mit vielen anderen Gemüsesorten.

Ein ähnliches Rezept gibt es im Buch Die Ernährungs-Docs, so stärken Sie Ihr Immunsystem. Bei diesem Rezept wird noch ein Wildkräutersalat gereicht. Damit wird die Frittata (oder das Omelette) zum Immunbooster. Den Wildkräuter (Brennnessel, Gänseblümchen, Sauerampfer, Löwenzahn und Co.) enthalten sehr viel mehr gesunde Inhaltsstoffe als Kulturpflanzen. Damit werden diese zu immunstärkenden Heilpflanzen.

Frittata Rezept FAQ

Was ist Frittata?

Die Frittata ist ein italienisches Omelett. Sie wird kalt oder warm als Vorspeise oder Hauptgericht serviert oder in kleineren Stücken zum Aperitif gereicht. Bei diesem Rezept schmeckt die Frittata am besten warm aus dem Ofen. Ebenso wie die spanische Tortilla bleibt die Frittata offen, so wie sie aus der Pfanne kommt, sie wird also nicht zusammengeklappt oder umgeschlagen. Bei einer Tortilla werden auch noch Kartoffeln verarbeitet.

Ist das Rezept Vegan?

Nein, eine Frittata wird aus Eiern gekocht, damit ist das Rezept nicht vegan. Zudem auch noch Parmesan dazukommt.

Ist das Rezept Vegetarisch?

Ja, dieses Rezept für Frittata mit Spargel ist vegetarisch. Neben Gemüse (Zwiebeln und Spargel) sind noch Eier, Milch und Parmesan mit drin.

Ist das Rezept leicht abzuwandeln?

Ja, zu einer Frittata schmeckt eigentlich beinahe jedes Gemüse (das auch zu Eiern passt). Mit Kartoffeln wird es dann sogar zur spanischen Tortilla. Statt grünem Spargel lässt sich auch weißer Spargel verwenden, aber auch Zucchini, Brokkoli etc.

Weitere Spargelrezepte

Und hier noch eine Reihe weiterer leckerer Spargelrezepte zum nachkochen und nachbraten: